Angebote zu "Uerdingen" (39 Treffer)

Kategorien

Shops

Uerdingen
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Please note that the content of this book primarily consists of articles available from Wikipedia or other free sources online. Uerdingen is a district of the city of Krefeld, Germany, with a population of 18,507, though Uerdingen received its charter as a city as early as 1255, well before Krefeld. Uerdingen was merged with Krefeld in 1929, after which the term Krefeld-Uerdingen was used, until, eventually, the use of the term Uerdingen fell away altogether. Until the reapportionment in the German state of North Rhine-Westphalia in 1975, Uerdingen, as a part of the city of Krefeld, had a fairly unique special status within Germany. The former Rhine city had special rights and privileges. One sign of this can still be seen today in Krefeld''s city coat of arms ( Wappen ), which still has the Uerdinger arms in its right half.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Verkehrsknoten Krefeld
24,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Stadt Krefeld zählt zu den größten Städten am Niederrhein. Ihr Wachstum verdankt sie nicht zuletzt auch dem Bau wichtiger Eisenbahnstrecken, die im Verkehrsknoten Krefeld aufeinander treffen. Aus allen Himmelsrichtungen führ(t)en zweigleisige Hauptstrecken in die linksrheinische Großstadt, so aus Richtung Mönchengladbach, dem niederländischen Nijmegen, aus dem Ruhrgebiet und aus Richtung Köln. Lange Zeit wurde Krefeld im internationalen Verkehr von Zügen aus und in die Niederlande angefahren, zahlreiche von ihnen hatten hier einen Lokwechsel zu absolvieren. Der Krefelder Güterverkehr wird seit jeher stark von der chemischen Industrie geprägt - im heutigen Stadtteil Uerdingen ließen sich 1877 die Bayerwerke nieder.Die Lokomotiven für den umfangreichen Verkehr in der Region waren u.a. im Bahnbetriebswerk Krefeld beheimatet, und auch die großen Rangierbahnhöfe Krefeld-Linn, Krefeld-Uerdingen und Hohenbudberg sowie das DB-Ausbesserungswerk in Krefeld-Oppum bieten teilweise bis in die heutige Zeit abwechslungsreichen Zugbetrieb. Übrigens: Die Waggonfabrik in Krefeld-Uerdingen dürfte spätestens seit dem Bau der gleichnamigen Schienenbusse allen Eisenbahnfreunden ein Begriff sein. Weit weniger bekannt sind dagegen die private Krefelder Eisenbahn mit ihrem einst umfangreiche Streckennetz und die örtliche Hafenbahn.Während die Stadtwerke Krefeld bis heute ein großes 1.000-mm-Straßenbahnnetz betreiben, ist der O-Bus-Verkehr längst Geschichte. Und bereits seit 1898 ist Krefeld auch das Ziel der Züge der Düsseldorfer Rheinbahn-Gesellschaft, die auf dieser Überlandverbindung ab 1924 sogar den Verkehr mit Speisewagen einführten.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Verkehrsknoten Krefeld
25,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Stadt Krefeld zählt zu den größten Städten am Niederrhein. Ihr Wachstum verdankt sie nicht zuletzt auch dem Bau wichtiger Eisenbahnstrecken, die im Verkehrsknoten Krefeld aufeinander treffen. Aus allen Himmelsrichtungen führ(t)en zweigleisige Hauptstrecken in die linksrheinische Großstadt, so aus Richtung Mönchengladbach, dem niederländischen Nijmegen, aus dem Ruhrgebiet und aus Richtung Köln. Lange Zeit wurde Krefeld im internationalen Verkehr von Zügen aus und in die Niederlande angefahren, zahlreiche von ihnen hatten hier einen Lokwechsel zu absolvieren. Der Krefelder Güterverkehr wird seit jeher stark von der chemischen Industrie geprägt - im heutigen Stadtteil Uerdingen ließen sich 1877 die Bayerwerke nieder.Die Lokomotiven für den umfangreichen Verkehr in der Region waren u.a. im Bahnbetriebswerk Krefeld beheimatet, und auch die großen Rangierbahnhöfe Krefeld-Linn, Krefeld-Uerdingen und Hohenbudberg sowie das DB-Ausbesserungswerk in Krefeld-Oppum bieten teilweise bis in die heutige Zeit abwechslungsreichen Zugbetrieb. Übrigens: Die Waggonfabrik in Krefeld-Uerdingen dürfte spätestens seit dem Bau der gleichnamigen Schienenbusse allen Eisenbahnfreunden ein Begriff sein. Weit weniger bekannt sind dagegen die private Krefelder Eisenbahn mit ihrem einst umfangreiche Streckennetz und die örtliche Hafenbahn.Während die Stadtwerke Krefeld bis heute ein großes 1.000-mm-Straßenbahnnetz betreiben, ist der O-Bus-Verkehr längst Geschichte. Und bereits seit 1898 ist Krefeld auch das Ziel der Züge der Düsseldorfer Rheinbahn-Gesellschaft, die auf dieser Überlandverbindung ab 1924 sogar den Verkehr mit Speisewagen einführten.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Adolf Dembach
40,10 € *
ggf. zzgl. Versand

High Quality Content by WIKIPEDIA articles! High Quality Content by WIKIPEDIA articles! Adolf Dembach ( 3. September 1894 in Krefeld-Uerdingen, 14. Oktober 1982) war ein deutscher Politiker (Zentrum, CDU). Dembach besuchte nach der Volksschule die Berufsschule und schloss eine Lehre als Schlosser ab. Er belegete Volkswirtschaftliche und staatspolitische Kurse und trat 1918 der Deutschen Zentrumspartei bei. Bereits ab 1911 war er christlicher Gewerkschafter und war auch Mitglied des katholischen Arbeitervereins. Von 1924 bis 1933 und ab 1945 war er Stadtverordneter in Krefeld.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Adolf Dembach
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

High Quality Content by WIKIPEDIA articles! High Quality Content by WIKIPEDIA articles! Adolf Dembach ( 3. September 1894 in Krefeld-Uerdingen, 14. Oktober 1982) war ein deutscher Politiker (Zentrum, CDU). Dembach besuchte nach der Volksschule die Berufsschule und schloss eine Lehre als Schlosser ab. Er belegete Volkswirtschaftliche und staatspolitische Kurse und trat 1918 der Deutschen Zentrumspartei bei. Bereits ab 1911 war er christlicher Gewerkschafter und war auch Mitglied des katholischen Arbeitervereins. Von 1924 bis 1933 und ab 1945 war er Stadtverordneter in Krefeld.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Adolf Luther
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Adolf Luther ( 25. April 1912 in Uerdingen, 20. September 1990 in Krefeld) war ein deutscher Jurist, Künstler und Bildhauer. Er war ein Hauptvertreter der kinetischen Kunst und Optical Art. Luther studierte von 1938 an Rechtswissenschaften an der Universität Bonn und promovierte 1943 zum Dr. jur. Bereits von 1942 an widmete er sich der Malerei, zugunsten der er 1957 seinen Beruf als Richter aufgab.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Adolf Luther
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Adolf Luther ( 25. April 1912 in Uerdingen, 20. September 1990 in Krefeld) war ein deutscher Jurist, Künstler und Bildhauer. Er war ein Hauptvertreter der kinetischen Kunst und Optical Art. Luther studierte von 1938 an Rechtswissenschaften an der Universität Bonn und promovierte 1943 zum Dr. jur. Bereits von 1942 an widmete er sich der Malerei, zugunsten der er 1957 seinen Beruf als Richter aufgab.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Industriekultur
39,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Niederrhein präsentiert sich dem Einheimischen und Besucher mit einer reichen industriellen Vergangenheit und markanten Zeugnissen einer großen Epoche. Ein Schwerpunkt dieses Bandes ist die Textilindustrie mit den Zentren Krefeld, Mönchengladbach und Viersen. Die chemische Industrie mit dem ehemaligen Bayerwerk Uerdingen spielte eine große Rolle. Nördlich der Textilregion Mittlerer Niederrhein gibt es einen weit nach Westen reichenden Ausläufer des Steinkohlenbergbaus und auch die Eisen- und Stahlindustrie ist in Krefeld und Willich vertreten. Der ganze Niederrhein ist nördlich von Köln durch eine ländliche und in den Rheinhäfen auch städtische Lebensmittelindustrie gekennzeichnet. Schließlich war auch in dieser Industrieregion Rheinschifffahrt, Eisenbahn und Kanalbau Voraussetzung und Begleiterscheinung der Industrie. Dieser Tagungsband will einen Beitrag leisten für ein besseres Verständnis des industriekulturellen Erbes am Niederrhein.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Industriekultur
41,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Niederrhein präsentiert sich dem Einheimischen und Besucher mit einer reichen industriellen Vergangenheit und markanten Zeugnissen einer großen Epoche. Ein Schwerpunkt dieses Bandes ist die Textilindustrie mit den Zentren Krefeld, Mönchengladbach und Viersen. Die chemische Industrie mit dem ehemaligen Bayerwerk Uerdingen spielte eine große Rolle. Nördlich der Textilregion Mittlerer Niederrhein gibt es einen weit nach Westen reichenden Ausläufer des Steinkohlenbergbaus und auch die Eisen- und Stahlindustrie ist in Krefeld und Willich vertreten. Der ganze Niederrhein ist nördlich von Köln durch eine ländliche und in den Rheinhäfen auch städtische Lebensmittelindustrie gekennzeichnet. Schließlich war auch in dieser Industrieregion Rheinschifffahrt, Eisenbahn und Kanalbau Voraussetzung und Begleiterscheinung der Industrie. Dieser Tagungsband will einen Beitrag leisten für ein besseres Verständnis des industriekulturellen Erbes am Niederrhein.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot